top of page

"Du machst das nicht gut genug!", "Das kriegst du nie hin!", "War ja klar, dass du das versemmelst!", "Mit dir will ja sowieso keiner was zu tun haben!", "Es wär´ für alle besser, wenn tot wärst!"

Innere, auch kritische, Selbstgespräche sind erst einmal normal und sogar hilfreich. Denn nur durch konstruktive Kritik überdenkt man Entscheidungen oder Vorhaben und wägt ab. Problematisch ist es allerdings, wenn diese innere Stimme kein gutes Haar an einem lässt, wenn sie ständig das eigene Leben sabotiert oder wenn sie sogar so weit geht, dass sie einen zerstören will. 

Solch eine innere Stimme entsteht durch schwierige bis traumatisierende Erlebnisse in der Kindheit. Der innere Kritiker, Saboteur oder Zerstörer übernimmt dann Worte und Haltung zum Beispiel der Eltern, um in deren Augen "richtig" zu sein.

Als Erwachsener macht das natürlich gar keinen Sinn mehr, aber nur mit dem Vorsatz, nicht mehr so mit sich umgehen zu wollen, kommt man leider nicht zum Ziel. Und gegen Erfolge, Diplome und Auszeichnungen ist diese innere Stimme ebenfalls immun.

UMGANG MIT TRAUMATA 1: 
"DER FEIND IN MIR" -

Unsere Mahlzeiten nehmen wir gemeinsam ein und am Abend kochen wir miteinander. Eine vegane Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse (auch aus unserem Garten) ist für uns selbstverständlich. 

Die Verpflegung während des Seminars beinhaltet:

  • reichhaltiges Frühstücksbüffet mit verschiedenen Brotsorten, veganem Käse und Aufstrichen, selbstgemachter Marmelade, Obst und Müsli
     

  • Mittagsbüffet mit verschiedenen Brotsorten, veganem Käse und Aufstrichen, Guacamole, Hummus, Gartensalat oder ähnlichem
     

  • veganes Abendessen, gemeinsam zubereitet und mit der Jahreszeit entsprechenden frischen Zutaten, zum Teil auch aus dem eigenen Garten. Zum Beispiel: Rote-Linsen-Dal mit gemischtem Salat, Rosmarin-Backofenkartoffeln mit Grillgemüse, Erbsensuppe mit Minze und gebratenen Pilzen und ähnliche Köstlichkeiten.

  • 4 Übernachtungen im Doppel- oder 2+1-Zimmer (zwei Personen im Zimmer)

  • Vollpension: Frühstücks- und Mittagsbüffet und Abendessen (Abendessen miteinander gekocht) im "grauen Haus am Meer" (am Ankunftstag nur Abendessen, am Abreisetag nur Frühstück)

  • an 3 Tagen ca. 5-6 Stunden Kunsttherapie, kreative Traumatherapie, Arbeit mit inneren Anteilen, Meditation, Achtsamkeitsübungen, Tanz, Klangschalenmeditation und ähnliches, sowohl im Seminarhaus als auch im Freien (Garten bzw. Meer), am Ankunfts- bzw. Abreisetag ca. 1-1,5 Stunden

  • Fahrräder zum kostenlosen Ausleihen

  • auf Wunsch Abholung von der Fährstation in Røddbyhavn (30,- € zusätzlich für Abholen und Hinbringen)
     

Das Seminar findet von Mittwoch, den 13.09.2023 bis Sonntag, den 17.09.2023 statt.

Der Preis setzt sich aus den Kosten für das Seminar selbst und den Kosten für Übernachtung und Vollverpflegung zusammen.

  • Seminar wie oben beschrieben mit 4 Teilnehmern                                    550,- €

  • Unterkunft und Vollverpflegung  bei zwei Personen im Zimmer           220,- €
     

  • falls gewünscht und falls räumlich bei uns möglich kann man
    auch alleine in einem Zimmer schlafen, Zusatzkosten dafür                   80,- €

In diesem kompakttherapeutischen Seminar im "grauen Haus am Meer" beleuchten wir das innere System und verstehen es dadurch besser. Aus dem inneren Kritiker, Saboteur oder Zerstörer soll ein hilfreicher Begleiter werden, der sich dann auf eine liebevolle Art und Weise meldet, wenn es sinnvoll ist. Wir arbeiten dafür mit dem inneren Kind und anderen inneren Anteilen, Kunsttherapie, kreativer Traumatherapie, Meditationen, Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Tanztherapie, Körperübungen und mehr sowohl im Seminarhaus als auch im Garten und an der Ostsee.

Frau sitzt auf einer Treppe und schaut auf die Ostsee
Kunsttherapie im grauen Haus am Meer 1
Kunsttherapie im grauen Haus am Meer, Bild Paula Moderssohn-Becker

Unser Seminarhaus direkt an der Ostsee eignet sich hervorragend für diesen Prozess. Weit weg vom Alltag befinden wir uns in einer Umgebung, die sehr kraftvoll und ruhig ist und in der wir die Natur als unterstützenden Faktor annehmen dürfen. Das Haus selbst hat eine ganz besondere Atmosphäre, in der man sich schnell wohlfühlt. In der Zeit des Seminars wird nur unsere kleine Gruppe im "grauen Haus am Meer" sein.

 

Mit nur 4 Personen entsteht ein geschützter Rahmen, in dem vertrauensvoll mit dem eigenen Inneren gearbeitet werden kann. Die Seminarleiterin Vera Arnold ist Kunsttherapeutin, Traumatherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie und arbeitet seit mehr als 15 Jahren in eigener Praxis. Es besteht während des Seminars auch die Möglichkeit für Einzelgespräche (70,- € für 60 Minuten).

Selbstverständlich besteht auch Raum für Rückzug und eigene Zeit, um zum Beispiel einen Spaziergang an der Ostsee zu machen oder am ortseigenen kleinen Strand oder im Garten die Sonne zu genießen.

Unser Seminarhaus "Das graue Haus am Meer" bietet Platz für 8 Personen. Hierbei schlaft ihr im Doppelzimmer oder in 2+1-Zimmern. 2+1 bedeutet, dass sich zwei Einzelbetten in der unteren Ebene befinden und ein Bett auf der Empore. Die Zimmer sind gemütlich und hell mit einer Mischung aus skandinavischen und antiken Möbeln und Dekorationen eingerichtet.

Der Seminarraum ist mit bequemen Rattansesseln und gemütlichen Sofas ausgestattet, die schnell zur Seite gestellt sind, wenn wir tanzen oder meditieren.

Umgang mit inneren Kritikern, Saboteuren, Zerstörern

Unterkunft und Verpflegung:

Das Seminar "Der Feind in mir - Umgang mit inneren Kritikern, Saboteuren und Zerstörern" enthält:

Termine und Preise

bottom of page